in der Mobbingberatung

ist die Abgrenzung von "alltäglichen" Konflikten zu Mobbing ein wichtiger Bestandteil.

Dringend Hilfe und Unterstützung sollten Sie suchen wenn Sie 

  • systematisch diskriminiert werden
  • systematisch Beleidigungen und Kränkungen ausgesetzt sind
  • wiederholt diesen oder ähnlichen Angriffen über mehrere Monate ausgesetzt sind
  • sie keine Möglichkeit finden sich zur Wehr zu setzen. Sei es auf Grund des hierarchischen Gefälles oder auf Grund der Überzahl der Angreifer.

 

Wenden Sie sich an eine, auf diesem Gebiet, spezialisierte Beratung! Dabei können Handlungsspielräume (neu) entdeckt werden, Belastungen die durch diese Situation entstehen minimiert werden und Sie, mit dem stärkenden Gefühl nicht mehr alleine damit zu sein, diesem Geschehen entgegentreten. 

Holen sie sich Rat und Unterstützung wenn Sie

  • Zeuge eines Mobbinggeschehens sind und dem entgegenhalten möchten.
  • VorgesetzteR sind, die/der Kenntnis eines solchen Geschehens erlangt hat und dieses auch abzustellen hat; 
  • und wenn Sie sich darüber hinaus auch noch mit der Ursachenforschung beschäftigen machen Sie einen großen Schritt in Richtung Verbesserung des Arbeitsklimas und Mobbingprophylaxe.
  • aktiv an einem Mobbiinggeschehen beteiligt sind und einen Weg zum Ausstieg suchen.

 


 

BABEZ 

Beratung in Arbeits- und Berufszusammenhängen

Coaching, Supervision

Konflikt- und Mobbingberatung

Training und Organisationsentwicklung

 

1090 Wien 

Kontaktieren Sie mich, Elvira Buchelle, einfach an unter

(+43) 06769747902

oder elv.buchelle@chello.at

 

Coaching, Supervision, Konflikt- und Mobbingberatung sowie Team-Training